Liebe telemedialen Freunde…

13Apr08

Es gibt diese Tage, da bewegt man sich zappend durchs Fernsehprogramm und bleibt dann auch irgendwo hängen. Besonders sind diese Momente dann, wenn auch noch etwas zu sehen ist, was sich nicht nur als neu sondern auch noch als etwas Besonders herausstellt. Solch eine Erfahrung ist der Kanal TELEMEDIAL. Der Versuch mit stumpf artikulierter Wucht die Spiritualität auszurufen und sich dabei auch einen als Energieausgleich bezeichneten Anruf, 30 Euro für die Zuschauenden kosten zu lassen. Die telemedialen Freunde haben da großen Bock drauf und die Community entblößt sich jeden Abend tanzend, singend, musizierend und philosophierend aufs neue. Ein Best-of lässt sich in diesem Artikel auf netzeitung.de finden.

Nicht nur, dass auch die Medienaufsicht schon auf diese mediale Kunstwerk aufmersam geworden ist, auch hat sich mit der telemdeialen Aufsichtsbehörde eine Seite gegründet, welche die Äußerungen und Aktionen dieses Verwirrten und seiner Bande für die Nachwelt zur Verfügung stellt.

Advertisements


5 Responses to “Liebe telemedialen Freunde…”

  1. 1 thomas g hornauer

    das is ja wohl die schlechtesten recherchierte karikatur überhaupt . . .
    dem geht es nur zwangsläufig um geld – und er braucht keinen weiteren Porsche- den er ist schon multimillionär mit ner beheizten auffahrt und 20 edelkarossen !!!“!! ausserdem gibts die kacke schon bestimmt seit über nem halben jahr und ihr( allg. Presse) kommt da jetzt erst drauf . . . das ist ein psychopatischer maniker der zu wenig aufmerksamkeit in seinem leben erfahren hat und sich deshalb 2003 seinen eigenen sender gekauft !!!!

    gruss

  2. 2 thomas g hornauer

    un noch was zu dem arikel auf netzzeitung.de : sich mit youtubevideos sich seinen artikel zusammenbauen und sich darauf zu stützen finde ich einfach nur laienhaft !!!!!

  3. Zugegeben: Selbst Wikipedia wartet mit umfangreicheren Informationen über Hornauers Privatsender auf, den Wiki-Tippsen ist es gar gelungen einige Gerüchte um Hornhauer zusammenzutragen. Für Satire aber ist kein Platz im Wiki – dafür gibt’s dann den Chief. Übrigens sollte man den Informationsgehalt von Karikaturen nicht übershcätzen.

  4. ey hornauer,
    du alte hackfresse. wer braucht denn gut recherchierte artikel, wenn er zwischen den ohren das potential zum denken hat. wer sich der empirie bedient wird schon alles über dieses krank- und wahnhafte wesen erkennen. ob er nun 1 oder 10 sender hat, die sexysportclips auf dsf erfunden hat oder karl dall mit maske ist, spielt doch dabei keine rolle.

  5. 5 We love Thomas!

    Wir lieben den thomas,

    der is soooo süß!! <3

    Der ist soo arsch geil,
    hat immer einen spruch auf lager!
    Ist immer perfekt gestylt,
    wir wollen den heute mal anrufen und fragen,
    ob wir bei ihm mal tanzen dürfen.

    Wir lieben dich Thomi!! xD

    Deine Mira und Anika!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: