In Halle nichts neues – Die „Juden Jena“-Rufe beim Halleschen FC

08Apr08

Wie hier und hier schon berichtet kam es in Halle einmal mehr zu antisemitischen Ausschreitungen: Während einer Oberligapartie des Halleschen FC grölten Anhänger dieses Vereins diverse Male in beleidigender Absicht „Juden Jena“ in Richtung der Gästespieler. Der Schiedsrichter zog es jedoch vor, diese Vorfälle nicht im offiziellen Spielbericht zu erwähnen, die Verantwortlichen des HFC behaupten, nichts gehört zu haben…
Bereits im Oktober 2006 war der HFC zu einer Geldstrafe und einem Spiel vor leeren Rängen verurteilt worden, nachdem Zuschauer einen Spieler des FC Sachsen Leipzig mit Affenlauten rassistisch gedemütigt hatten. Grund genug einmal genauer hinzuschauen. Das machen wir nun. Das macht aber auch eine monatliche Fußballsendung auf  Radio Corax. Kopfstoß FM. Ein Mitglied der Redaktion hatte Alex von Corax am Telefon; Thomas Kupfer.



One Response to “In Halle nichts neues – Die „Juden Jena“-Rufe beim Halleschen FC”


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: