SchubladenKonsortium im Conne Island

30Okt07

Radio Burroughs (ehem. Raoul) spielen im Conne Island. Das Quintett lag de facto für geraume Zeit auf Eis und ist nun endlich wieder soweit, Konzerte zu spielen. Was irgendwann einmal aus der (post)Hardcore- und Screamo-Sozialisierung der Beteiligten zusammengeschustert wurde, entwickelt sich zu Gitarrenpop, wie er im Jahre 2007 verdammt noch mal klingen sollte. Kanten wurden zu Gunsten von Groove und Eingängigkeit abgefeilt, ohne freilich dahinzuplätschern. Musikalische/emotionale Ausbrüche sind inzwischen rar, eher gezielt, aber umso effektiver gesetzt. Eingängige Melodien werden verspielt in Hirnwindungen verfrachtet, bevor der/die geneigte Rezipient/in broken bisquit sagen kann. Und erinnert sich eigentlich noch wer an den wunderbaren Sprechgesang von Life Whithouth Buildings` Sue Thomas?
Bei aller Catchyness scheint uns das Ganze auch noch auf intelligente Art und Weise was sagen zu wollen – keine Selbstverständlichkeit in Zeiten von Indie2.0!

NUMBERS (san francisco/kill rock stars)
NOISY PIG (brln)
RADIO BURROUGHS (brln) >>myspace
DJs: SANDY STARDUST &
KICK`N`RUSH

Mittwoch, 31.10.2007 20 Uhr
im Conne Island

Advertisements


No Responses Yet to “SchubladenKonsortium im Conne Island”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: