Nebensätze

29Okt07

Über eine Party in Halle, Antideutsche Breakcore-Spacken, die Bonjour Tristesse schreibt Lfo Demon in seinem Blogg unkultur:

Viel zu spät tauchten wir im Kino La Bim auf. Ein extrem netter Laden übrigens mitten im Zentrum von Halle gelegen, umringt von bourgeois aufgepeppten Altbauten..
(…)
Übrigens: In anderen Städten wird man wegen dem Etikett „antideutsche Breakcore Spacken“ geteert, gefedert und aus der Stadt getrieben – hier wurde es wohlmeinend (nahezu: begeistert! angenommen). Hätte man früher gewußt auf welche Resonanz dieses Banner noch Jahre später stoßen würde, dann hätte man die Initiatorin Scrupeda zur Herstellung von Aufklebern mit dem Slogan ermuntern sollen. Breakcore Spacken machten dann das, was sie am besten können: auf der Bühne abspacken.
(…)
Am nächsten Tag noch ein bißchen beim Aufräumen helfen und das antideutsche Stadtmagazin Bonjour Tristesse in die Hand gedrückt bekommen und sehr relaxt nach Hause gefahren. Danke nach Halle!



No Responses Yet to “Nebensätze”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: