SICK GIRLS //chaiselongue

11Okt07

Bashment, Crunk, Grime, Baile Funk – Sick Girls Play It!

sickgirlsuhu euler (HAL)
SICK GIRLS LIVE (Revolution No.5 /B)
brian-dino (HH)
funkowsky (HAL)
denny (HAL)

Fr.12.10.2007
chaiselongue /reilstraße 78, halle

Advertisements


15 Responses to “SICK GIRLS //chaiselongue”

  1. 1 manimal

    keine ahnung man ihr habt voll den abschaum angezogen nur …. gesocks in der chaise und kaum minimal gespielt nur remix müll vondiesen break sUCKgiRLs sMD mfG

  2. 2 dirk

    wo er recht hatt hat er recht war eine grauenhafte musi

  3. 3 Schaumdisco!

    manni, dir wächst ja schon abSCHAUM vorm Mund. Wisch das mal weg, sieht unappetitlich aus! Diesen Nazi-Jargon kannst du stecken lassen! Über Geschmäcker kann man sich gerne streiten, aber das hier zeugt eher von der Borniertheit einger Feierwütiger.
    Und falls es noch nicht im Bewußtsein eurer Gemeinde angekommen sein sollte: Die Chaiselongue ist nicht bekannt dafür elektronische Volksmusik zu beherbergen.

  4. Ich kann kein minimal mehr hören!
    kannst ja in de Schorre, oder ins Klanghaus gehen..

  5. Na Manimal, de Pille hat wohl nich jeknallt, he?

  6. 6 denny

    spinnt nich…

  7. 7 ???

    na genau, spinnt nicht……
    die chaise ist nicht nur für minimal da…… die musi am freitag war nicht die beste. das stimmt aber hier so sinnlos rumzukotzen und dann doch wieder hingehen und abschießen ist ja wohl erbärmlich!!!!
    kommst mir wie son chaise stammast vor…die heulen auch immer und sind dann wieder da weil se es da am schönsten finden…..lol

    ihr könnt nicht in die chaise kommen und davon ausgehen ,dass es dann 7 oder 8 stunden minimal gibt. es gibt viel subkultur viel genre und viel verschiedene party ihr pappnasen und so sachen wie „ich kann kein minimal mehr hören“ will ich nicht hören ich sach auch „ich kann kein funk mehr hören“ obwohl ich das nicht so mag……

    und schorre kannste ja wohl vergessen…..
    boor shit faden verloren macht nichts passiert wenn man auf alle leichzeitig eingehen möchte

    kleiner tip, die kommende party wird bestimmt wieder was fürs ohr und auge……

  8. 8 denny

    jenau

  9. 9 subjektiver Eindruck

    Ich fand das Puplikum diesmal ganz angenehm. Wenig Stresser und ne Menge feiernder Leute. Die Musik war auch mal was anderes und die Mädels haben ne ganz gute Schow hingelegt. Aber wie gesagt, dies ist mein subjektiver Eindruck der durch genügend Alkohol und netten Leuten auch positiv verstärkt wurde.

    Das sollten sich die Miesmacher alle mal zulegen (Alkohol und nette Leute)!

  10. 10 ???

    naja ganz so einfach ist das nicht aber schön haste das gesagt……
    es ab schon schlimmer und unangenehmere partys dort von daher fand ich das sehr gelungen…… wer was besser wees solls auch besser machen oder liege ich da falsch????

  11. 11 s/he is her/e

    @ manimal:
    leider komme ich nich umhin und muß deinen eintrag an dieser stelle kommentieren:

    …allerdings hat es scheinbar einigen gästen extrem gut gefallen, was die mädels da gemacht haben, sonst wären diese leutz bestimmt nich so abgegangen…
    weißt du eigentlich überhaupt, wer sonst noch für gewöhnlich das wort abschaum benutzt – wenn nich, dann überleg ma gut!!!
    ich selbst konnte für meinen teil nich ganz so viel mit dem sound anfangen, was aber nich bedeutet, das es müll war – das finde ich eher anmaßend!
    im gegenteil, wenn du ma genau hingeschaut bzw. hingehört hättest, hättest du mitbekommen, daß die girlies extrem professionell gearbeitet haben (und das is auch nich unbedingt standard in der elektronischen szene…)
    solltest du nur in den ca. 2 stunden während des auftritts der sick girls da gewesen sein, dann wirst du von ihnen logischerweise keinen minimal zu den ohren bekommen haben (was dir auch hätte ganz klar sein können, hättest du dich vorher ein wenig über den sound der girlz schlau gemacht)
    nichtsdestotrotz gab es (wie meistens in der chaise!) 2 floors und noch andere künstler; somit auch die möglichkeit, die eine oder andere minimal platte zu hören, soviel sei mal sicher…
    und was das publikum an diesem abend angeht, muß ich ganz ehrlich sagen, daß jede menge entspannter, freundlicher und – vor allem: dankbarer menschen im club waren (und das is weiß gott nich immer so!) ausgenommen von einigen (jedoch wenigen) stressern, die du aber leider in jeder stadt in fast jedem laden findest :(

    eines is gewiß: nur meckern bringt dich auch nich weiter; stell doch lieber selbst erstma was auf die beine – dann weißt du, wie schwer es sein kann, einer gesamten crowd gerecht zu werden!
    in diesem sinne, entspann dich ma…und zieh dir dir den stock aussem ar…, O.K.!!?

  12. 12 ???

    naja, nun sind wir ja doch bei guter
    resonanz angekommen :)

  13. ey, nüscht is mit peace-love&harmony – das ist hier doch kein kuschel-blogg!
    manimal hat’n rad ab, deshalb helfen auch keine gut gemeinten appelle an die vernunft. die setzt ja zwangsläufig auf guten partys aus, und wer streßt ist alles andere als ingroup!

  14. 14 ???

    hui da is aber einer in pöbellaune :)

  15. 15 hamburger_lady

    SUCHMELDUNG!
    es gab übrigens an besagtem abend einen männlichen gast, der ziemlich ungeniert (und unaufgefordert!) ein wenig drauflos gefilmt hat (zumindest während des sets von brian_dino…ob bei den anderen acts, weiß ich leider nicht)
    ich wäre ihm [sollte er das hier irgendwann mal lesen] sehr verbunden, sollte es eine möglichkeit geben, an das filmmaterial heran zu kommen!!!
    BITTE MELDE DICH!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: