dirty weed makes you bleed

11Okt07

Georg Wurth ist Geschäftsführer des deutschen HanfVerbanes und macht sich Sorgen: Grund hierfür ist Gras, welches in letzter Zeit immer häufiger mit Glas und Sand gestreckt ist. Das kann nicht gesund sein und er ruft dafür die Bundesregierung auf den Plan. Passt alles nicht zusammen? Aufklärung folgt:



19 Responses to “dirty weed makes you bleed”

  1. 1 Anonymous

    is aber auch eine jauche mit dem gestreckten grass. checkt mal http://www.myspace.com/ronnytrettmann da gibts einen song „hand ab“ zum thema.

  2. 2 Anonymous

    PS das Bild kenn ich von hölle-saale.de !!

  3. Es ist schon ärgerlich, wenn man feststellt, dass das langersehnte Marijuana mit Verunreinigungen wie Glassplittern versetzt ist. Der zornige Provinzknilch und Neuzugang der Leipziger Reggae-Szene, Ronny Trettmann (auf einen Künstlernamen verzichtet der ‚Germaica’ner zugunsten des Authentizitätsgewinns) hat wohl genau diese Erfahrung gemacht und fühlt sich von den leipziger Dealern verarscht. Er zögert nicht, seine Hassgelüste in sadistischer Manier gegen diejenigen zu richten, die ihm greifbar erscheinen, denn seine lokale Ganja-Connection kennt er im Gegensatz zu den Marktmechanismen, die für ihn unverständlich bleiben.

    Dieses kleine Sadistische Arschloch ruft in seinem Song „HAND AB“ dazu auf, Marijuana-Dealer zu verstümmeln und führt seine Vernichtungsphantasien noch weiter: Ronny proklamiert sein Verlangen, die neu ausgemachten Feinde zu ermorden!

    „…tanzt die neu kreiertn Tänze, probiert es gleisch aus: „HAND AB!“, „KOPF AB!“, „LEBENDISCH BEGRABN!“ und „UNS PLATZT DORR KRAGN“

    Er posaunt diesen Mordaufruf völlig unverblümt in die Welt und wird von drittklassigen Kleinstadt-Klubs hofiert, um die dumme Masse anzuheizen!

    Sadisten kommen mir nicht in die Tüte!
    Ronny Trettmann, mach dich zurück auf deinen Acker!

  4. 4 Anonymous

    hihi, du bist so humorfrei dass du schon wieder witzig bist! hackt ihnen die hand ab!

  5. schön für dich, dass du über Dummheit lachen kannst,
    von Kritik verstehst du scheinbar nichts!

  6. 6 Anonymous

    hey, was haben denn ausdrücke wie „Dieses kleine Sadistische Arschloch“ mit Kritik zu tun? das klingt eher nach blankem hass.

    komm schon, wie kann man so ne songs als Mordaufruf verstehen? nicht dein ernst oder?

  7. 7 Sterni

    Hand ab? Kopf ab? Lebendig begraben?
    Also ich kann auch keinerlei Anzeichen für einen Mordaufruf hören. Ist bestimmt alles metaphorisch gemeint. Genau wie der Assirapper G-Hot alle Homosexuellen rein metaphorisch umbringen will.

    Hölle, was geht nur in euren Kinderköpfen vor?!!

  8. 8 Anonymous

    achso ich vergaß… ihr seid ja die, die ballerspiele verbieten wollen und so. und die niemals nen äktschn film schaun dürfen, wegen der gewalt da drin und so. ihr würded bestimmt auch keine nazis schlagen. ihr hippies!

    und was hat das bittschön mit rappern zu tun?

  9. ohohooh, was sind denn das für unterstellungen, mein zucker-täubchen?
    sollte die jetzt jemand persönlich nehmen, oder sind die einfach mal pauschal gegen alle gerichtet die nicht gleich im mordlüsternden chor mit anstimmen?

    jedenfalls sehe ich parallelen zwischen G-Hot und Ronny-T. für beide sind menschenleben nicht viel wert und sie proklamieren bis zum äußersten zu gehen, für eine bessere welt versteht sich.
    Reggae bleibt scheiße – äh ich meine zivilisationsfeindlich!
    (Danke ‚murder is no liberation!‘ – für den link!)

    Dein Blumenkind!

  10. 10 rockstone

    dann hör halt weiter deine hippie mucke, du waldorfschulkind!

    bei gestrecktem gras (darum ging es hier ursprünglich) verstehe ich (und viele andere auch) eben genausowenig spass wie du. bloss dass du überhaupt niemals spass verstehen kannst. dafür fehlt dir anscheinend die dazu grundlegend notwendige eigenschaft: humor.

    mfg

  11. 11 tri-tra-trallala

    Es ist doch geradezu bezeichnend, dass sich bei derart faschistoider Propaganda, der achsowitzige Karnevalsverein Rockstone zu Wort meldet, um das angekündigte Progrom in Schutz zu nehmen. Anderes kann man kaum erwarten von einem Spaßverein, der -rein metaphorisch versteht sich- Hetze gegen Schwule, die bösen Kapitalisten und andere personifizierte Hassobjekte billigend in Kauf nimmt. Dem Partypublikum ist kaum mehr Kritikfähigkeit zuzurechnen. Da ist es nur folgelogisch, dass die Anhänger des Deutsch-Reggae-Kultes in die Regression treiben und bei ihren „Spaßevents“, die eher einem Lynchmob gleichen, enormen Lustgewinn verspüren.

    Fire bun Germaica!

  12. 12 man kann's auch übertreiben

    nennt den Blog doch mal um in „gesammelte Intolleranz scheißt sich’s Hirn leer“

  13. dein scharfsinn läßt keine zweifel: SO IST ES!
    LOBPREISET DEN VERKÜNDER DER WAHRHEIT!
    EIN FAHNENMEER FÜR DIE INTOLLERANZ!

  14. 14 m.macx

    hm..
    falls sich herr/ frau anonymus aka tri-tra-trallala mal fragt was das für ein riieeesiges, grosses brett vor seinem/ ihrem kopf ist das im abstand weniger minuten
    mit einem dumpfen und gleichzeit hohlem geräusch,
    immer und immer wieder vor seine/ ihre stirn schlägt..
    dieses brett ist deine persönliche schranke. deine eigene beschränktheit.
    sowas gibts halt auch. unglaublich aber wahr.
    und das brett ist auf jeden fall aus eiche. muss.
    und wahrscheinlich aus einem deutschem wald.
    ein sehr sehr großer und tiefer wald..
    und dunkel. sehr sehr dunkel.

  15. 15 kritik-kitra-kritrallala

    nein, ich habe keinen anlaß, mir diese frage zu stellen.
    deinen beitrag kann man vielmehr als plumpen versuch verstehen, einer auseinandersetzung mit der vorgebrachten kritik zu entkommen. in anbetracht der de facto nicht vorhandenen argumente ist diese flucht auch nicht verwunderlich.
    im interesse meiner körperlichen unversehrtheit ziehe ich es vor, meine identität nicht offenzulegen, ob hier erschreckend drastische mordgelüste laut wurden.

  16. 16 soundman

    ich muss sagen die kommentare hier fand ich teils noch lustiger als trettmans streich. da ich jedem seine meinung gönne, werde ich großzügigerweise darauf verzichten, euch alle zum kauf der single zu zwingen. dann hättet ihr nämlich wirklich grund euch aufzuregen.

    „aufruf zum mord“ wenn ich sowas hör, platzt mir dorr kraachn ;)
    also ihr glaubt wirklich dass trettmann seine dealer lebendig begraben will? ja warum nicht, son mord is schon nach 25 jahren abgesessen und er kann weiter singen tsts…

  17. bist du zu faul zum nachdenken, oder warum bist du so wütend?
    als ob es nicht schlimm genug ist, wenn jemand offen zum mord aufruft und sich das gewaltszenario in den barbarischsten bildern ausmalt. ronny-vom-acker würde sich vermutlich freuen, wenn irgend ein idiot den job für ihn erledigen würde.
    HASSPREDIGER VORN KOPP!

  18. 18 soundman

    schon mal zuckerverseuchtes gras geraucht? =D

  19. ich hoffe, du bist nicht drauf hängen geblieben!
    leider kann der chief KEINE psychologische drogenberatung für jeden einzelnen anbieten, deshalb empfehlen wir die kollegen DrugScouts und Eve&Rave, beenden die diskussion an dieser stelle und wünschen allen sülzköppen ein durchgeknalltes wochenende!



%d Bloggern gefällt das: