Deutschland bleibt scheiße!

03Okt07

Geschissen au Deutschland

In Leipzig fand am heutigen ‚Tag der Deutschen Einheit‘ eine Demonstration unter dem Motto „Schließt das TONSBERG oder wir tun es. Nazischeiss kommt nicht in die Tüte. Schöner leben ohne Naziläden in Leipzig“ statt. Dieser Ansage folten ca. 2.500 Teilnehmer [>>Photos]. Ein auf der Demo kursierendes Flugblatt kann auf der website der ag no tears for kraus – halle nachgelesen werden und leitet so ein:

Gerade im Osten spricht nicht viel dagegen, gegen Nazis und Naziläden vorzugehen. Wer das jedoch ausgerechnet am 3. Oktober tun will, wem angesichts des „Tags der deutschen Einheit“ also lediglich einfällt, dass es in Leipzig einen Naziladen gibt, hat seinen Frieden mit Deutschland gemacht. Über die Regression von „Nie wieder Deutschland“ zu „Nie wieder Naziläden“. Zur heutigen Demonstration „Ladenschluss“



44 Responses to “Deutschland bleibt scheiße!”

  1. 1 Schlumpf

    dann zieh doch weg
    Nord-Korea freut sich über neue Einwanderer

  2. danke für deine konstruktive lebenshilfe! das ändert nichts an der tatsache, dass das land der vernichtungsweltmeister scheiße bleibt! wenn du noch weitere deutschtümelnden tipps zur rettung der dir so ans herz gewachsenen deutschen nation auf lager hast, verschone uns damit!
    alles schlechte zum feiertag – deutschland verraten!

  3. 4 Leo Ramón

    stimmt… Aber die Demo ist trotzem recht sinnlos, das muss man zugeben xD

  4. 5 Schlumpf

    wer sagt denn das es gut ist
    nur wer in der Scheiße steht, bleibt seltenst drin stehen
    außer man mag Kaviar :-D
    (erst war das Bild, dann der Text)

  5. Schlumpf, du bist Deutschland!

  6. Na, dann ändert die Situation wenn es so scheisse ist. Was fällt euch dazu ein?

  7. Der alte Pragmatiker ‚besserscheitern‘ zeigt wie’s gehen kann – mit der Transformation des Morgenthauplans:
    „Abzugsprämie soll Dörfer entvölkern
    Elche statt Einkaufsstraßen, Wölfe statt Wohnungen: Die Verfasser einer Studie regen an, ganze Dörfer in Ostdeutschland aufzugeben und die Einwohner durch Prämien zum Abwandern zu bewegen.“

  8. „Gerade im Osten spricht nicht viel dagegen, gegen Nazis und Naziläden vorzugehen.“

    Warum soll es sich im Westen nicht lohnen, gegen Nazis vorzugehen???

  9. 11 Schlumpf

    @Morgenthau-Plan: was einfach an der nicht „finanzierbarkeit“ dieser „Dörfer“ man nennt es auch Siedlungen liegt

    @romanmoeller: Finde die Formulierung zwar etwas seltsam, aber es erweckt shon den Eindruck das hier, im sogenannten „Osten“, doch mehr brauner Schaum brodelt, zumindest in der Öffentlichkeit.
    Aber die „normalen“ Menschen scheinen mir dafür umso freundlicher

  10. @Schlumpf: Ach was! Nazis gibt es auch im Westen. Die haben bloß keinen Platz in den Medien. Das wird es sein. Dein Verdacht das die „normalen“ Menschen im politisch ehemals östlichen Teil des Landes umso freundlicher sind ist auch eine Illusion und vermutlich ein Produkt der unausgewogenen Berichterstattung – das sage ich als „normaler“ Mensch aus Mecklenburg-Vorpommern!

  11. 13 Schlumpf

    ich rede von persönlichen Erfahrungen und nicht von Medien.
    klar gibts da auch Nazis, aber bei weiten nicht soviele öffentliche

  12. @Morgenthau-Plan: was einfach an der nicht “finanzierbarkeit” dieser “Dörfer” man nennt es auch Siedlungen liegt

    Der Schlumpf ist zudem auch ein Korinthenkacker,
    Alles scheint ganz fantastisch schön zu sein, in der kleinen deutschen Schlumpfenwelt:

    ich rede von persönlichen Erfahrungen und nicht von Medien.
    klar gibts da auch Nazis, aber bei weiten nicht soviele öffentliche

    So’n Hirngulasch;
    Nieder mit Deutschland – Für den Kommunismus!

  13. 15 Schlumpf

    sodele
    subba Kommunismus
    dann sag mir mal ein Land in dem er funktioniert und in dem der Staat den Bürger nicht durch Sanktionen einschränkt

  14. Gäähhhn,
    dieser Stinke-Schlumpf ist so schrecklich langweilig!
    Sanktioniert den Schlumpf, damit der Kommunismus denkbar wird!

  15. 17 Schlumpf

    Ich bleib einfach mit Schlumpfine in meinem Pilz und knabber weiter dran
    dann bleibt alles sooo schön

  16. 18 ???

    LOL…. der schlumpf ist auf jeden nicht ganz sauber aber was er entgegen gesetzt bekommt, ist auch nicht so dicke, wenn ich das mal so ausspreche wiedas hier alles steht…..
    nazis und naziläden können und müssen sogar immer und überall bekämpft und angegriffen werden und deutschland auch einschrenken diese schergen sage ich, einschränken wo es nur geht!!!! am besten wegbassen und dann noch mit dem knüppel druff….. oder mit kissen verprügeln bis sie sich das genick brechen, was wees ich
    hier geht es doch wohl nicht um ost oder west, es geht um nazis und die sind wie bereits gesagt überall auf der welt, ganz besonders in deutschland. und dort in form seiner gedanken und geistesabwesende geselschafft, seiner regierung, seiner gesetze und seiner schlümpfe…..

    der kommunismus konnte bisher nicht funkzionieren weil er nie als kommunismus gehandhabt und umgesetzt wurde, sondern immer nur als faschistoide, hirarsche herschaftsstrucktur angewand von peilern die meinten es gut zu meinen und besser zu wissen…..die geselschaft, wie sie lebt und sich bewegt, ist garnicht bereit für den kommunismus, weil sie garnicht wees wie dat geht. sie baut lieber autos und häuser für den weltfrieden um den sie dann mit mullahs und geistesverwirrten nordkoreanern die nicht einmal wissen wie man kommunismus schreibt, feilscht

    ok genug sinnlos gekotzt, ich habe hier noch nen buchtip für alle die, die es werden wollen und nicht weiter wissen

    KOMMUNISMUS-KLEINE GESCHICHTE WIE ALLES BESSER WIRD ERSCHIENEN IM UNRAST-VERLAG

    in diesem sinne
    NAZILÄDEN DICHT MACHEN!!!
    AM DRITTEN OKTOBER RAVEN UND PÖBELN GEHEN!!!!
    NIEDER MIT DEUTSCHLAND UND IHM WEITER DEN KRIEG ERKLÄREN
    BIS AUCH DAS LETZTE NEST ZERBOMT IST!!!
    NAZIS NAKISCH MACHEN DANN AUF DEN MOND BASSEN!!!
    FÜR DEN KOMMUNISMUS WELTWEIT!!!

    SCHÖNEN ABEND NOCH DIE DAMEN UND HERREN

  17. watn hier los? reißt euch mal alle zusammen!

    das sieht hier ja schon fast wie im lvz-forum aus!

  18. 20 ich

    Oh man,
    ihr müsstet euch mal reden hören (bzw. das lesen, was ihr geschrieben habt).
    Nehmt es mir nicht übel, aber ihr seid doch auch nicht anders, als die Nazis, nur das krasse Gegenteil. Meint ihr, ihr seid die einzigen, die Probleme haben? Ich kann ja verstehen, dass ihr vieles nicht so toll findet, was hier in diesem Land abgeht, aber das geht mir genau so. Aber anstatt hier so Parolen wie „NIEDER MIT DEUTSCHLAND UND IHM WEITER DEN KRIEG ERKLÄREN“ schrei(b)t und auf Leuten rumhackt, die nicht eurer Meinung sind, und jetzt seid mal ausnahmsweise ehrlich zu euch selbst, hebt ihr euch kein Stück vom pöbelnden Nazi ab. Wollt ihr das? Kann ich mir nicht vorstellen. Würdet ihr nicht nur meckern, jammern und pöbeln, dann könntet ihr vielleicht auch was ändern und dieses Land zu einem der schönsten der Erde machen. Ich bin bei weitem kein Nazi, um Gottes Willen, aber so schlecht ist unser Land nicht, da könnt ihr sagen was ihr wollt. Und mal ehrlich, würdet ihr das ganze etwas vernünftiger angehen, mit Ideen und Innovationen, anstatt mit Demos, Prügeleien und Schmierereien glänzen, dann hätten vielleicht auch mehr Leute ein offenes Ohr für euch.

    So und jetzt könnt ihr mich beschimpfen, viel Spaß…

  19. Hach, so ein Schöngeist! Angela Merkel hätte das nicht schöner formulieren können. Die Deutschen haben ja im Nationalsozialismus schon einmal bewiesen, dass sie das Land der Ideen sind und konnten die auf Vernichtung der Juden abzielende Ideologie erfolgreich exportieren.
    DU bist Deutschland und Meister im Beschweigen oder Schönreden der NS-Vergangenheit!

  20. Würdet ihr nicht nur meckern, jammern und pöbeln, dann könntet ihr vielleicht auch was ändern und dieses Land zu einem der schönsten der Erde machen. Ich bin bei weitem kein Nazi, um Gottes Willen, aber so schlecht ist unser Land nicht, da könnt ihr sagen was ihr wollt. Und mal ehrlich, würdet ihr das ganze etwas vernünftiger angehen, mit Ideen und Innovationen, anstatt mit Demos, Prügeleien und Schmierereien glänzen

    „Behandle dein Land doch einfach wie einen guten Freund.
    Meckere nicht über ihn, sondern biete ihm Deine Hilfe an.
    Bring die beste Leistung zu der Du fähig bist, übertriff dich selbst.
    Schlag mit deinen Flüglen und reiß Bäume aus.
    Du bist die Flügel, Du bist der Baum.

    Du bist Deutschland.“

  21. 23 ich

    Mekern könnt ihr alle ganz gut, merk schon.
    Nich jeder, der nicht eurer Meinung ist, ist auch ein Nazi!
    Und unsere Vergangenheit kann und will ich nicht leugnen. Aber wenn ihr sagt, ich rede die NS-Vergangenheit schön, dann sag ich, ihr redet die DDR-Zeit schön…

  22. Zumindest klammerst Du die nationalsozialistische Vergangenheit aus und folgst damit dem gesamtgesellschaftlichen Trend im postnazistischen Deutschland, der einhergeht mit dem Bedürfnis nach Normalisierung der Verhältnisse. Dem kannst du nur gerecht werden, indem du dich selbst als Zonen-Opfer begreifst und jegliche Verantwortung für das Fortleben nationalsozialistischer Tendenzen im NeoDeutschland abwehrst.
    DU bist so stulle wie das Objekt deiner Begierde,
    DU bist Deutschland!

  23. 25 Du

    Wieso klammert er die nationalsozialistische Vergangenheit aus ?
    Immer schön das vorhalten was mal war.
    Mal lapidar gesagt ist demnach ja alles „scheiße“
    Welches Volk/Religion/Land hat denn eine saubere Weste, wenn man die Geschichtsbücher wälzt.

  24. Genau, endlich mal einen Schlußstrich ziehen unter die Vergangenheit des „Deutschen Volkes“, damit man ohne schlechtes Gewissen weiter machen kann ohne Notiz von faschistoiden Tendenzen nehmen zu müssen.
    DU bist dein Volk, DU bist Deutschland-Fan!

  25. Ist ja ekelhaft was „Du“ hier abläßt!
    DU hast ein besonders widerliches Bedürfnis, dich mit einem völkischen Kollektiv zu identifizieren.
    ROTE KARTE für Dich und Platzverweis!

  26. 28 Er Sie Es

    Hallo,

    ich kann es mir jetzt nicht verkneifen, auch meinen Kommentar hierzu abzulassen.
    Also es fängt ja schon damit an: “Abzugsprämie soll Dörfer entvölkern
    Elche statt Einkaufsstraßen, Wölfe statt Wohnungen: Die Verfasser einer Studie regen an, ganze Dörfer in Ostdeutschland aufzugeben und die Einwohner durch Prämien zum Abwandern zu bewegen.” … was ihr euch aufregt, frag ich mich. Wenn es euch nicht passt, dann wandert doch aus. Und eure Gesichter möchte ich sehen, wenn ihr einen Elch erlegen müsst, anstatt einfach zu ALDI, oder wo auch immer, hinzugehen und die Kühltruhe aufzumachen und euch nach Herzenslust zu bedienen.

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass ihr alle nur meckert, aber keiner sagt, warum es hier so scheiße ist. Was passt euch denn nicht und wie geht es besser?
    Und, ich muss schon sagen, ihr seid alle seeehr tolerant, ich kenn dreckige Nazis, die toleranter sind als ihr es seid. Kann doch nich sein. Ihr seid genau wie die, aber haargenau so.
    Und noch was. Ich weiß nicht, wer von euch studiert. Aber es ist bestimmt der ein oder andere dabei, der Bafög bezieht. Wo gibts das schon, außer hier.
    Ich will NICHT sagen, dass hier jeder studieren kann. Sicherlich hängt es vom Geld ab, wer an einer Hochschule mit allem drum und dran (Wohnung, etc.) lernen kann. Aber wo ist das anders? In den meisten Ländern ist es traurige Realität, dass AUSSCHLIEßLICH Kinder reicher Eltern studieren können. Ich brauch euch wohl nicht sagen, was das für eine Verschwendung von geistigen Ressourcen ist.
    In welchem Land wirst du noch gestützt, wenn du nichts geschafft hast im Leben, auch wenn die Sozialleistungen hier zu Lande immer weniger werden.
    Und bevor es mir ergeht, wie allen anderen hier, die einfach mal ihre Meinung gesagt haben und die leider nicht der euren entspricht… ich möchte betonen, dass ich keineswegs Nazi, rechts, konservativ, oder pro Deutschland bin, aber ihr solltet einfach auch mal bissel über das nachdenken, was ihr hier so vom Stapel lasst. Ihr seid null tolerant, werft mit Fremdwörtern um euch, die ihr mal irgendwo aufgeschnappt habt und vergesst, wie gut es euch eigentlich geht. Wenn es euch wirklich so schlecht gehen würde, wie ihr tut (oder euch einbildet) dann ist es ein Wunder, dass ihr überhaupt ein Dach über dem Kopf, was zu Essen auf dem Tisch und überhaupt einen Internetzugang habt. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass viele sogenannten Autonomen, oder Kommunisten, oder was auch immer, 60 € teure Conversschuhe an den Füßen habt und euch genau so uniformiert, wie Nazis.
    Also ich fasse noch mal zusammen: Uniformierung; Tolenaz = 0 !!!!!; augenscheinlich Hass, gegen alle, die nicht eurer Meinung sind; und genug Geld in der Tasche, um gut Leben zu können (hier sei in Klammern noch erwähnt, dass Tabak, Alkohol und, auch wenn ich hier NIEMANDEN etwas unterstellen will, auch gewisse andere Drogen,Genussmittel sind; Klartext, wenn ihr nix zu fressen habt, dann hört auf zu rauchen!). So, noch was vergessen???

    Denk einfach mal drüber nach, bevor ihr euren RADIKALEN ANSICHTEN einfach so daher labert. Was ich aufgezählt habe (und mag nur ein Bruchteil davon zutreffen), macht euch kein Ding besser, als dreckige Nazis.

    Schönen Tag noch

  27. Hallöchen,
    ich würde dich am liebsten kneifen, für deinen schlechten
    Supermarkt-Geschmack. Der rührt aber wahrscheinlich von
    dem blinden Fleck in deiner Wahrnehmung, im Besonderen
    bezüglich modischer Beobachtungsfähigkeit.
    Converse, das war vor 10 Jahren „In“.

    Ich summiere:
    worst trend-scout in the web
    + armseeliger Lifestyle (ALDI stinkt)
    + besitzt kein Fremdwörterbuch
    + 0% Geschichtsbewußtsein
    + 0% Humor
    + 100% Toleranz
    + schlechte Spartipps, die allgemein Genußverzicht bedingen
    und konkret das Rauchen aufzugeben erfordern
    = armseeliger Gutmensch, der zwar nicht zugibt ein Nazi zu sein,
    aber am liebsten bedingungslos alle Menschen in den Arm nehmen
    will.

  28. 30 Er Sie Es

    Dein Name sagt doch alles im Bezug auf dein Markenbewusstsein. Das mit den Schuhen war auch nur ein Beispiel, aber egal. Was streit ich mich auch mit weltfremden Kleingeistern rum…

  29. 31 Schlumpf

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,510476,00.html

    will das hier nicht wieder neu starten, aber passt ja

  30. 32 Kelly Watch The Stars

    Was, Eva Herman ist gar kein Nazi, oder ist sie einfach nur eine schlechte Deutsche?

  31. kleingeister also; andere tendenzen? gegen deutschlandwahn.

  32. 34 Schlumpf

    erst lesen, dann Meinung bilden

  33. 35 ???

    wo hir geht ja einiges……
    ….. hat sich schonmal wer das buch besorgt oder alle lesefeind???

  34. 36 Ümit

    es ist schon arm was hier alles geschrieben wurde. Ihr deutschen seid doch nur lachhaft. Ihr bekämpft bei euch einen Nationalstolz der in der breiten Bevölkerung eh nicht mehr vorhanden ist (ausgenommen bei Länderspielen). Und arbeitslose Radikale, die Parolen schreien gibt es in jeder Gesellschaft. Schaut euch mal andere Länder an wo Menschen mit der Flagge ins Bett gehen und vorm Abendessen für ihre Nation beten wo es staatliche repressalien gegen minderheiten gibt ja wo eine web-site wie diese der freien meinungsäußerung überhaupt nicht erlaubt wäre! Es kommt die Zeit da werdet ihr euch nach euren heutigen problemen noch sehnen..

  35. 37 ???

    Gott ist bestimmt mit dir….

  36. mir graut’s vor den fucking krauts, seit diesem beitrag landen täglich vielfache suchanfragen, die ‚deutschland‘ zum inhalt haben im chief. die typen sind offenbar alle ähnlich bescheuert wie Ü… und definitiv mit dem deutschen sendungsbewußtsein ausgestattet. ai pfui – und ab in den krauts-spam!
    NIE WIEDER DEUTSCHLAND und IHR AUFS MAUL!

  37. 39 Anonymous

    hallo

  38. Deutschland ist wirklich scheiße, aber nur weil solche verblödeten Missgestalten wie ihr darin lebt!!!

    Heult euch nur die Augen aus wegen Verbrechen die lange vor eurer Zeit begangen wurden oder geht auf eure tollen Demos und zu 100 belagert einen Laden. Ja, klasse, ihr habts drauf!

    Deutschland is wirklich arm dran, nicht zu letzt weil solche Verräter wie ihr in ihm lebt…

  39. 41 *

    maul!

  40. 42 Un Wichtig

    MAN MAN MAN,

    wenn man das hier nicht liest koennte man glatt vergessen, dass solche lowlifes wie ihr ueberhaupt existieren.
    Ich schliesse darauf, dass keiner von euch irgendeinen Schulabschluss geschafft hat, besonders „*“ scheint mir nicht grade mit Verstand zu kommentieren.

    Gut gut, Meinungsfreiheit haben wir dennoch, allerdings falls sich jemand mal darueber Gedanken gemacht hat, kann man nicht ohne Argumente argumentieren. Das sollte auch fuer euch logisch klingen oder nicht?
    Also mein Tipp fuer euch: Ueberlegt euch genau was ihr an Deutschland so „scheisse“ findet. Dann sucht ihr euch in diesem Bild von Deutschland wieder und stellt fest, dass ihr ohne Deutschland ganz schoen dumm darstehen wuerdet?!

    Kommentare wie „maul“ oder die verwendung von Woertern wie „Schlumpf“ koennt ihr euch auf diesen Eintrag sparen.

    Ich meine ihr seid mit Sicherheit keine Kindergarten oder Vorschulkinder mehr…

  41. Diesen autoritären Fascho-Kommentar kann man aber ausnahmsweise mal stehen lassen, zumal sich der Autor -darauf läßt das unkreative Synonym schließen- selbst nicht so wichtig nimmt. Der letzte Kommentar ist nur ein Beispiel von vielen (bereits vom Anti-Nazi Spam geschluckten). Nicht selten werden darin Strafgelüste laut, die sich gegen diejenigen richten, die nicht ins soziale Muster der Deutschen passen -sozial schwache, Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen, mit geringem Bildungsgrad o.ä.. Diesen wird kurzerhand -ganz im Sinne des national-sozialistischen Staats- das Recht abgesprochen in Deutschland zu leben (die Wendung ‚zu existiseren‘ impliziert gar einen Vernichtungswunsch).
    Also was sollen derart verblödete Einträge? In diesen kommen deutsch-patriotische Beißreflexe zum Ausdruck, die sich gegen alles richten, was als Anfeindung gegen den ihnen heiligen Deutschen Sozialstaat wahrgenommen wird. Das offenbart ganz armseelige Persönlichkeiten, die es in ihrem traurigen Leben zu nichts gebracht haben, auf das sie stolz sein könnten. Da bleibt nur noch die Identifikation mit dem starken (Volks-)Kollektiv.

    Du bist Deutschland!
    Deutschland halts Maul!

  42. 44 Mannomensen

    Also wer für 2 Weltkriege verantwortlich ist, sollte wenigstens Zwischenmenschlich keine Arschgeburt sein…
    schönen Tag noch.



%d Bloggern gefällt das: