freaky fusion 2007

09Jul07

Dieser scheinbar uralte Mann schien nicht nur auf mindestens genauso alte Einrichtungsmöbel fixiert zu sein, sondern entzieht sich einer Kategorisierung nach den in diesem Artikel aufgemachten Wirkungsweisen verschiedener wahrnehmungsverändernder Substanzen. Seine Gedankenstrukturen wurden aber zweifelsfrei psychoaktiviert, was einigen lethargischen Mitmenschen in Halle an der Saale auch dringend zu empfehlen wäre..

(edit: Vielleicht ist das irre Verhalten einiger Fusionisten aber auch der teilweise üblen Musik zuzuschreiben. Ich kenne niemanden, der minutenlangem ‚Eieiei-Pumpeieiei‘-Geträller zuhören kann, ohne dabei enorme Agressionen zu entwickeln um nicht selber Teil dieses Wahnsinns zu werden.)

Dieses skurile Theaterstück, dessen symbolischer Wert höchst zweifelhaft ist, sorgte auf der diesjährigen Fusion für große Aufmerksamkeit. Die Anti-Gen-Food-Aktivisten haben es eben nicht so mit der Analyse der realen gesellschaftlichen Verhältnisse, boten sie ihr en Elendsumzug doch schon bei den Anti-G8-Protesten in Heiligendamm 2007 dar. Eindrucksvoll waren die Mittel der Selbstinszenierung dennoch, wennauch es bessere Unterhaltung an anderer Stelle gab.

Realitätsferne ist wohl ein den meisten Fusionisten gemeinsames Merkmal, erfährt eine barbarische Zuspitzung aber in der kollektiven VerGemeinschaftung auf dem Trance-Floor, weshalb dieser von Individualisten wenn schon nicht gemieden, dann doch nur gestreift wurde.

Advertisements


No Responses Yet to “freaky fusion 2007”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: